TuS Bengel wird digitaler

Die Corona-Pandemie legt weiterhin den Trainingsbetrieb lahm. Dennoch sind wir hinter den Kulissen weiter für euch aktiv. So wurden zwischenzeitlich neue digitale Wege beschritten. Der Vorstand tagt bereits seit 2020 per Videochat.

Die Turngruppen werden während des Lockdowns, insbesondere die jüngeren Turner, mit einem wöchentlichen Online-Workout per Videokonferenz unter Anleitung von Markus Köberlein fit und bei Laune gehalten. Zusätzlich wird regelmäßig ein Workout für alle die, die lieber für sich alleine trainieren wollen, digital zur Verfügung gestellt.

Ebenfalls wird bei den älteren Mädchen online unter Betreuung von Vivien Feider trainiert. Das Angebot wird von vielen Teilnehmern gut angenommen.

Auch in den anderen Turngruppen wird regelmäßig Kontakt gehalten, damit wir alle in dieser besonderen Zeit zusammen halten. So gab es bereits im Dezember diverse Weihnachtsgrüße mit kleinen Sportaufgaben.

In den Läufergruppen, bedingt durch den Lockdown, fiel ebenfalls das gemeinsame Training der Läufer aus. Um aber die Motivation aufrecht zu halten, starteten die Läufer eine vereinsinterne Laufchallenge. Dabei sollte jeder Läufer eine festgelegte Runde von 1km Länge in Springiersbach laufen. Da man coronabedingt nicht zusammen laufen durfte, ging die Challenge über einen Zeitraum von zwei Wochen und jeder sollte seine Zeit selber stoppen. Die Zeiten wurden zum Schluss in einer Bestenliste veröffentlicht. Es zeigte sich, dass unter den 21 Teilnehmern die Kinder und Jugendlichen so schnell unterwegs waren, dass sie einige Erwachsene hinter sich ließen.

Zurück

Kontaktformular

Bitte rechnen Sie 2 plus 6.